La Demoiselle

So ein Flugzeug entsteht, wenn Roman an einem Sonntagnachmittag mal nicht weiß, was er tun soll - 3 Wochen später war der Flieger rohbaufertig und bespannt, der Belastungstest konnte durchgeführt werden und nun steht nur noch der Motoreinbau vor dem Erstflug

Auch die Demoiselle wurde gemäß LTF-UL 03 mit +4/-2g belastet und muß nun nur noch mit ihrem Motor ausgestattet wedrden, vor dem Erstflug

Die Demoiselle ist eine weitgehend originalgetreue Replik der von Santos Dumont um 1909 gebauten und in Frankreich geflogenen Maschine. Der Rumpf ist eine klavierdrahtverspannte Stahlgitterkonstruktion, der nur 6m lange Flügel ist auf 2 Aluminiumrohrholmen aufgebaut, die jeweils 3-fach abgestrebt bzw. verspannt sind. Höhen- und Seitenleitwerk sind in einem Stück aufgebaut und dann kardanisch am Stahlgitterrumpfende gelagert und mit Stahlseilen angelenkt.

 

Als Motor ist ein 4-Zylinder Stamo Boxer vorgesehen, dessen ca. 40 PS  für den Flieger ausreichend sein sollten.